Erstellen Sie ein Konto und erhalten Sie 10 % RABATT auf Ihre erste Bestellung

Premium CBD Öl Hund 10% ✓ 1000 mg CBD ✓ 10ml

1000 mg CBD Öl
Bio-Sesamöl
Messpipette für einfache Dosierung
Fundacion Canna Labor getestet

gmp   Lab Tested   THC Free   vegan

45,50 

SKU CDBSP10 Kategorie

Inhaltsstoffe

Sesamum indicum Samenöl, Cannabis Sativa L. Extrakt, Cannabis Sativa S. Extrakt und natürliche Terpene.

Das CBD Öl von Cannadoca wurde speziell für unsere geliebten Hunde entwickelt.

Empfohlene Anwendung

0,5-1mg/kg CBD zweimal täglich.
(~3,33 mg CBD pro Tropfen) / 10 ml. Flasche (~300 Tropfen)

Beispiel: Für einen 10 kg schweren Hund
5-10 mg CBD – 2 mal täglich oder 2-3 Tropfen (3,33 mg CBD pro Tropfen)

Beachten Sie, dass die Dosierung eine allgemeine Empfehlung ist. Wie wir haben auch unsere Haustiere individuelle Grenzen und Dosierungsziele, daher empfehlen wir, niedrig anzufangen und die Dosierung langsam zu erhöhen. Je nach Fall und individuellem Zustand kann die Dosierung variieren.

Beschreibung

Cannadoca Premium CBD Öl für Hunde 10% ist, wie der Name schon sagt, ein Extrakt aus der Hanfpflanze, der mehr als 99% CBD und natürliche Terpene enthält, wobei alle anderen Cannabinoide entfernt wurden. 

Hergestellt aus reinstem Cannabidiol höchster Qualität, sind unsere neuesten Hundeextrakte speziell formuliert, um maximale Ergebnisse bei Hunden verschiedener Rassen zu erzielen. 

Wie alle anderen CBD Produkte von Cannadoca wird auch das CBD Öl für Hunde nach den höchsten Qualitätsstandards hergestellt. 

Angefangen bei biologischen Hanfpflanzen, die frei von GMOs, giftigen Pestizidrückständen und anderen schädlichen Chemikalien sind, verdienen unsere besten Freunde nur das Beste und wir sind davon überzeugt. 

Unser Hanf wird in allen Wachstumsphasen unter strenger und ständiger Kontrolle biologisch angebaut.

Vorteile von CBD Öl für Hunde:

CBD-Öl kann potenziell Angst und Stress bei Hunden reduzieren, was es für Haustiere mit nervösen Störungen oder in Stresssituationen nützlich macht.

Es kann helfen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern, insbesondere bei Hunden mit Erkrankungen wie Arthritis, wodurch sie sich wohler fühlen und beweglicher sind.

CBD-Öl kann den Appetit des Hundes anregen und die Verdauung fördern, was sich positiv auf die Gesundheit und das Gewichtsmanagement auswirkt.

Es kann einen besseren Schlaf unterstützen und Hunden helfen, sich besser zu erholen und ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern.

Es kann die kognitiven Funktionen verbessern und ist daher vorteilhaft für ältere Hunde, die unter kognitivem Abbau oder Gedächtnisverlust leiden.

Es kann helfen, die Stimmung und das Verhalten zu regulieren, was es für Hunde mit Verhaltensproblemen oder für Hunde, die übermäßig aggressiv oder ängstlich sind, nützlich macht.

cbd öl für hunde 10% Cannadoca 2

Natürliche Heilmittel

Wir glauben, dass die Natur der beste Heilpraktiker ist. Deshalb sind alle unsere Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt!

Unser CBD für Hunde Testsieger Qualitätsgarantie

Dieses Produkt enthält KEINE GMOs, Pestizide oder Herbizide. Vegane und Keto-freundliche Inhaltsstoffe. Cannadoca CBD-Öl ist ein natürliches Produkt von höchster Qualität, mit dem Sie alle Vorteile von Cannabidiol genießen können. Wir haben die besten Hanfblüten und -pflanzen ausgewählt, um Ihnen das beste CBD-Öl der Natur anbieten zu können. Es ist 100% natürlich, sehr reich an Cannabinoiden und nicht psychoaktiv. CBD kann mit einigen Medikamenten interagieren.
cannadoca-für-katzen-3%

Das Geheimnis: Trägeröle

Kaltgepresstes Sesamöl ist reich an gesundheitsfördernden einfach ungesättigten Fettsäuren (Ölsäure, 40 % des Gesamtfettsäuregehalts) und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure, 42 % des Gesamtfettsäuregehalts) und ist eine natürliche Quelle für Vitamin K.

CBD Öl Hund
* Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, stillen, Medikamente einnehmen oder gesundheitliche Probleme haben.

Für maximale Wirkung

  • Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Täglich anwenden.
  • Kühl und trocken lagern, vor direktem Licht schützen. Vor Gebrauch gut schütteln.
  • Verwendung des Tropfers: Gummiende leicht zusammendrücken und loslassen. 
  • Reagiert Ihr Hund empfindlich auf CBD-Aromen? Mischen Sie das Öl einfach mit seinem Lieblingsfutter oder Leckerli.

Häufig gestellte Fragen

Was für eine Marke ist Cannadoca?

Cannadoca ist eine deutsche Qualitätsmarke, die sich auf hochwertige Hanfprodukte wie Premium CBD Öle, CBD-Kapseln, CBD für Hunde und CBD Öl für Katzen und andere Wellness-Produkte spezialisiert hat.
Wir beschäftigen uns intensiv mit der Forschung von Cannabis für medizinische Zwecke und für das allgemeine Wohlbefinden. Wir haben mehrere medizinische Cannabis-Konferenzen gesponsert. Bei Cannadoca können Sie sich auf professionellen Service und Support verlassen. Wir bieten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Was ist der Unterschied zwischen CBD für Menschen und CBD für Tiere?

Der Hauptunterschied zwischen CBD für Menschen und CBD für Tiere liegt in der Dosierung und manchmal im Geschmack. Beide Öle enthalten im Wesentlichen die gleichen Eigenschaften der Cannabis Sativa Pflanze, aber die Dosierung wird je nach Größe und Gewicht des Hundes angepasst.

Ist Ihr CBD-Öl THC - frei?

Welche Wirkung hat CBD-Öl bei Hunden?

CBD Tropfen wirken bei Hunden, indem sie mit dem körpereigenen Endocannabinoid System interagieren, das für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts und der Homöostase im Körper verantwortlich ist. Dies ist bei allen Säugetieren der Fall.

Auch Hunde und Katzen verfügen über ein körpereigenes Endocannabinoid-System. Es besteht aus Rezeptoren (CB1 und CB2), die überall im Körper zu finden sind, auch im Gehirn, im Immunsystem und im Nervensystem. Wenn CBD eingenommen wird, interagiert es mit diesen Rezeptoren und unterstützt das Gleichgewicht und Wohlbefinden des Körpers.

Ist die Anwendung von CBD Öl bei Hunden sicher?

CBD gilt im Allgemeinen als sicher für die Verwendung bei Hunden, solange es aus qualitativ hochwertigem Bio-Hanf gewonnen wird und keine schädlichen Zusatzstoffe oder Verunreinigungen enthält.

Wie Sie bereits wissen, sind alle CBD-Öle von Cannadoca THC-frei und werden 5 verschiedenen Laboranalysen unterzogen. Analysen auf Cannabinoide, Terpene, Mikrobiologie, Schwermetalle und über 200 Arten von Pestiziden.

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln ist es jedoch immer ratsam, einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie Ihrem Hund CBD-Öl verabreichen. Dies ist besonders wichtig bei Hunden, die bereits gesundheitliche Probleme haben oder andere Medikamente einnehmen.

Ein wichtiger Hinweis zur Verwendung von CBD bei Hunden: Bestimmte Hunderassen mit dem Gendefekt MDR1 sollten kein CBD erhalten.

Wie kann ich meinem Hund CBD-Öl verabreichen?

CBD-Öl kann Hunden auf verschiedene Weise verabreicht werden, je nach Produkt und Geschmack des Hundes. Einige gängige Methoden sind die Zugabe zum Futter oder zu Leckerlis. Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Öl direkt aus der Glasflasche in das Maul des Hundes zu geben (wir empfehlen dies nicht). Wichtig ist auch, die Dosierung auf dem Produktetikett zu beachten.

Wie ist die Dosierung von CBD Öl für meinen Hund?

Die empfohlene Dosierung von CBD Öl für Hunde variiert je nach Produkt, Gewicht, Alter und allgemeinem Gesundheitszustand des Hundes. Es ist wichtig, sich an die Dosierungsempfehlungen auf dem Produktetikett zu halten. Beginnen Sie mit einer niedrigeren Dosierung und erhöhen Sie diese nach Bedarf. Wir empfehlen immer, einen Tierarzt zu konsultieren, der Sie am besten beraten kann.

Mögliche Nebenwirkungen von CBD für Hunde?

CBD Öl gilt im Allgemeinen als sicher für Hunde und Nebenwirkungen sind selten. Bei einigen Hunden können jedoch leichte Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit oder Mundtrockenheit auftreten. Sollten bei Ihrem Hund Nebenwirkungen auftreten, setzen Sie die Anwendung von CBD Öl ab und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

Ein wichtiger Hinweis zur Anwendung von CBD bei Hunden: Bestimmte Hunderassen mit dem Gendefekt MDR1 sollten kein CBD erhalten. Bei diesem Defekt fehlt ein bestimmtes Protein, das Teil der Blut-Hirn-Schranke ist. CBD überwindet die Blut-Hirn-Schranke, was zu schwerer Toxizität führen kann.