Erstellen Sie ein Konto und erhalten Sie 10 % RABATT auf Ihre erste Bestellung

CBD und Fitness sind zwei Begriffe, die man in den letzten Jahren immer öfter zusammen hört.
CBD steht für Cannabidiol, das im Gesundheits- und Wellnessbereich immer beliebter wird. CBD wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die für ihre nicht-psychoaktiven Eigenschaften bekannt ist. Es ist eine sichere und wirksame Option für Menschen, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden verbessern möchten.

CBD und seine Wirkung auf das Endocannabinoid-System

Menschen, die im Fitnessbereich tätig sind, fühlen sich von CBD angezogen, weil es die Erholung nach dem Training, die Schmerzlinderung und den Stressabbau unterstützen kann.

Bevor wir die genaue Beziehung zwischen CBD und Fitness verstehen, müssen wir zunächst verstehen, wie CBD mit dem Endocannabinoid-System des Körpers interagiert.
Das ECS ist ein Netzwerk von Rezeptoren, die im ganzen Körper verteilt sind und an der Regulierung verschiedener physiologischer Prozesse wie Appetit, Stimmung, Schmerz und Immunfunktion beteiligt sind. CBD interagiert mit dem ECS, indem es sich an seine Rezeptoren bindet und so seine verschiedenen Funktionen beeinflusst.

Endocannabinoid-system

Sehen wir uns nun an, was CBD und Fitness in den folgenden Bereichen gemeinsam haben:

Entzündungshemmendes Potenzial

Entzündungen sind eine natürliche Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf Verletzungen oder Infektionen. Chronische Entzündungen können jedoch zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen, einschließlich einer verminderten Leistungsfähigkeit beim Sport.

Es wurde festgestellt, dass CBD starke entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die dazu beitragen können, Entzündungen zu reduzieren und eine schnellere Erholung zu fördern, so dass Sie Ihr Trainingsprogramm schneller wieder aufnehmen können.


Während des Trainings ist der Körper Stress und Entzündungen ausgesetzt, da die Muskeln bis an ihre Grenzen beansprucht werden. Diese Entzündungen können zu Muskelkater, Steifheit und Leistungsabfall führen.


Durch seine potenziell entzündungshemmenden Eigenschaften kann CBD dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und die Muskelregeneration zu fördern.

Fähigkeit Schmerzen Zu Lindern

Schmerzen sind eine häufige Nebenwirkung von intensivem Training, da sie sehr lähmend sein und die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen können. 

CBD wirkt nachweislich schmerzlindernd, indem es mit den Schmerzrezeptoren des Körpers interagiert. CBD hilft also, Schmerzen zu überwinden und Höchstleistungen zu erbringen.

Potenzial Für Besseren Schlaf

Schlaf ist entscheidend für die Erholung und das Wachstum der Muskeln, und ein Mangel an qualitativ hochwertigem Schlaf kann Ihre Trainingsergebnisse erheblich beeinträchtigen. 

CBD hat nachweislich eine beruhigende Wirkung, die dazu beitragen kann, die Schlafqualität zu verbessern, so dass Sie erfrischt und voller Energie für Ihr nächstes Training aufwachen.

Potenzial Zur Verbesserung Von Fokus Und Konzentration

Fokus und Konzentration sind entscheidend, um Ihre Fitnessziele zu erreichen, und CBD kann diese kognitiven Funktionen nachweislich verbessern. 

CBD interagiert mit Gehirnrezeptoren, die für Gedächtnis und Aufmerksamkeit verantwortlich sind, und verbessert so Fokus und Konzentration während des Trainings.

Appetitkontrolle

CBD hilft nachweislich, den Appetit zu zügeln, was für Menschen, die ihr Gewicht kontrollieren oder ihre Diät einhalten wollen, hilfreich sein kann.

Wirkung Bei Angst Und Stress

CBD wird häufig zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen eingesetzt, darunter auch Angst und Stress. Beide Erkrankungen können sich erheblich auf die Fähigkeit einer Person auswirken, Sport zu treiben, da sie zu geringerer Motivation, Müdigkeit und schlechterer Schlafqualität führen können.
CBD hat nachweislich anxiolytische oder angstlösende Eigenschaften. Durch die Interaktion mit dem körpereigenen Endocannabinoidsystem kann CBD dazu beitragen, Angst- und Stressgefühle zu reduzieren, was zu einer Verbesserung der sportlichen Leistung und des allgemeinen Wohlbefindens führt.

CBD und Fitness: Wie fange ich an?

Wenn Sie daran interessiert sind, CBD in Ihr Fitnessprogramm zu integrieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. CBD kann oral in Form von CBD Tinkturen oder CBD Kapseln eingenommen oder äußerlich in Form von Balsam oder Salbe angewendet werden.
Bei der Auswahl eines CBD-Produkts ist es wichtig, nach qualitativ hochwertigen, laborgetesteten Produkten von seriösen Unternehmen zu suchen. 

Außerdem ist es wichtig, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese nach Bedarf langsam zu erhöhen.
Das von Cannadoca hergestellte CBD-Öl wird auf fünf Indikatoren getestet: Cannabinoid-Profil, Terpene, Mikrobiologie, Pestizide und Schwermetalle. 

Alle verfügbaren Zertifikate werden auf unserer Website veröffentlicht und sind für unsere Kunden leicht zugänglich. Wir setzen auf höchste Qualität und zeigen damit unseren Respekt gegenüber all jenen, die uns ihr Vertrauen schenken.

cbd und fitness
CBD Dosierung

Wie kann ich CBD einnehmen?

In flüssiger Form als Tinktur, die unter die Zunge geträufelt, 30 Sekunden gehalten und dann geschluckt wird;

In Kapseln, die mit Flüssigkeit geschluckt werden.

Die orale Einnahme von CBD-Öl macht es im Vergleich zu topischen Produkten einfacher, die genaue Dosis zu bestimmen. Bei oraler Einnahme setzt die Wirkung von CBD je nach Tinktur oder Kapsel innerhalb von 30 Minuten bis 2 Stunden ein.

CBD-Tinkturen werden in verschiedenen Konzentrationen hergestellt: niedrig, mittel und hoch. Die Tropfen werden mit einem Tropfer abgemessen. Bei CBD-Kapseln hingegen ist die Dosierung für jede Kapsel vorgegeben, was das Abmessen erheblich erleichtert. 

Die Wahl des Produkts ist eine Frage der persönlichen Vorliebe und des Komforts.

Wie ermittle ich meine CBD-Dosis?

Bei der Bestimmung der individuellen Dosis gilt die Faustregel, immer mit einer kleinen Menge CBD zu beginnen und diese langsam zu steigern, bis der gewünschte Effekt eintritt. Die genaue Dosierung für jede Person hängt von vielen verschiedenen Faktoren wie Gewicht, persönlicher Biochemie, Medikamenteneinnahme etc. ab.

 

CBD und Fitness: Vor oder nach dem Training?

CBD kann vor dem Training eingenommen werden, um chronische Schmerzen und Müdigkeit zu lindern. Wenn Sie CBD nach dem Training einnehmen, unterstützen Sie eine gute Muskelerholung und eine allgemeine Entspannung des Körpers. Lesen Sie die Forschung über: Cannabidiol und sportliche Leistung

Wie lange dauert es, bis CBD wirkt?

Die Wirkung von CBD sollte innerhalb von 30 Minuten bis 2 Stunden eintreten, je nachdem, in welcher Form das Produkt eingenommen wird und wie man es einnimmt.

Sollte ich CBD täglich einnehmen?

Ja, eine tägliche Einnahme kann hilfreich sein, vor allem wenn Sie es gegen Symptome einnehmen, die Sie täglich erleben – wie chronische Schmerzen, häufige Angstzustände oder Schlafprobleme.

CBD kann Ihr Nervensystem beruhigen, und es ist einfacher, die Verschlimmerung eines Symptoms zu verhindern, als zu versuchen, eine bereits eingetretene Verschlimmerung im Nachhinein zu behandeln.