Erstellen Sie ein Konto und erhalten Sie 10 % RABATT auf Ihre erste Bestellung

CBD Öl für Katzen wird aus Hanf gewonnen und enthält Cannabidiol (CBD). Das Cannabinoid CBD interagiert mit dem Endocannabinoid System ( ECS ) im Körper. Dieses System spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts im Körper, der Homöostase.

Durch die Interaktion mit diesem Endocannabinoid System kann Cannabidiol helfen, eine Vielzahl von Körperfunktionen zu regulieren, einschließlich Schmerzempfinden, Appetit und Schlaf.

Extraktion
Kaltpressung
Farbe
Hell
CBD Gehalt pro Flasche
300 mg CBD (3%)
THC
0%
Anzahl Tropfen
ca. 300 in 10ml
Basisöl
Sesamsamenöl
Form
Öl mit Pipette

Beim Kauf von CBD Öl für Haustiere ist es wichtig, ein hochwertiges Produkt zu wählen, das speziell für Katzen formuliert wurde. 

Unser speziell für Katzen entwickeltes CBD für Tiere enthält einen Hanfextrakt, der reich an verschiedenen Cannabinoiden und frei von THC (Tetrahydrocannabinol) ist.  

Unser Premium CBD Öl für Katzen enthält 300 mg Cannabidiol pro 10 ml Flasche und wurde, wie alle anderen Cannadoca CBD Produkte, von einem unabhängigen Labor auf Verunreinigungen getestet.

Neben dem Cannabinoidprofil wurden auch Terpene, Pestizide, Schwermetalle und Mikrobiologie getestet.

Den genauen Cannabinoidgehalt können Sie in unserem CBD Labor Testbereich einsehen.

Inhaltsverzeichnis

Welche Vorteile hat die CBD für unsere Vierbeiner?

Einer der wichtigsten Vorteile von CBD Hanföl für Katzen ist seine Fähigkeit, Angst und Stress zu reduzieren.

Viele Katzen sind in bestimmten Situationen ängstlich, z. B. bei Tierarztbesuchen, Autofahrten oder Veränderungen im Tagesablauf. CBD Hanföl für Katzen  kann helfen, das Nervensystem zu beruhigen und Ängste zu reduzieren, so dass solche Situationen für Sie und Ihre Katze weniger stressig sind.

CBD für Katzen könnte bei chronischen Schmerzen und Entzündungen helfen. Katzen sind anfällig für verschiedene Erkrankungen, die Schmerzen verursachen können, wie z. B. Arthritis, Krebs und entzündliche Darmerkrankungen. 

CBD Öl hat erwiesenermaßen entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften, die zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen bei Katzen beitragen können.
CBD-Öl für Katzen hat das Potenzial, das Immunsystem zu unterstützen. Das Endocannabinoid-System spielt eine Schlüsselrolle bei der Regulierung der Immunantwort und CBD-Öl kann helfen, dieses System zu stimulieren, um die Immunfunktion zu verbessern. 

Dies kann besonders für ältere Katzen oder solche mit geschwächtem Immunsystem hilfreich sein.

CBD Öl für Katzen 3%
CBD Katze

Wie wirkt CBD Hanföl bei Katzen?

Es wird vermutet, dass die Verwendung von CBD Öl eine Wirkung auf das Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers hat.

Ein solches endogenes Cannabinoidsystem wurde auch bei Tieren nachgewiesen.
Insbesondere bei Katzen sind die Cannabinoid-Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems im ganzen Körper zu finden: im Verdauungstrakt, im Nervensystem, im Gehirn und in den Organen. 

Es ist bekannt, dass sowohl der tierische als auch der menschliche Körper natürlicherweise Endocannabinoide produziert.

Diese körpereigene Produktion kann jedoch durch verschiedene Stresssituationen aus dem Gleichgewicht geraten. 

In diesem Fall kann die Zufuhr von Cannabidiol aus der Cannabispflanze über CBD Öl von Vorteil sein. 

CBD Öl für Katzen kann helfen, das Endocannabinoid-System Ihrer Katze wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

CBD Öl Dosierung für Katzen

Wie der menschliche Körper nimmt auch der Katzenkörper CBD-Öl individuell auf. Daher sollte die Dosierung individuell angepasst werden.
Es wird empfohlen, mit einer geringen Dosis zu beginnen. 

Tritt keine oder nur eine geringe Wirkung ein, kann die Dosierung durch zusätzliche Tropfen erhöht werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, die Verträglichkeit des Öls zu prüfen.

Es gibt keine allgemeinen Dosierungsempfehlungen für CBD Produkte für Katzen. Da jeder Organismus einzigartig ist, wird empfohlen, die optimale Dosierung schrittweise zu ermitteln.

CBD Öl für Katzen

Lassen Sie uns noch einmal zusammenfassen:

1. Beginnen Sie damit, Ihrer Katze eine kleine Dosis CBD Öl für Katzen zu geben.


2. Beobachten Sie Ihre Katze und die Wirkung, die CBD Öl für Katzen auf ihr Verhalten hat.


3. Treten während der Anwendung keine Nebenwirkungen auf, kann die Dosis beibehalten oder bei Zweifeln an der Wirksamkeit leicht erhöht werden.

Die empfohlene Anzahl der Tropfen richtet sich in der Regel nach dem Gewicht des Tieres. Sie müssen auch den allgemeinen Gesundheitszustand Ihrer Katze und die Schwere des Problems, das Sie zu behandeln versuchen, berücksichtigen.

Nebenwirkungen von CBD Öl für Katzen

Die bisherige Forschung zu CBD und dessen Verzehr durch Tiere zeigt bereits interessante Ergebnisse. Katzen haben einen schnellen Stoffwechsel. Daher lässt die Wirkung von CBD bei Katzen schneller nach als bei Menschen oder Hunden.

Vorsicht ist auch geboten, wenn die Katze trächtig ist.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass CBD die Funktion der Plazenta beeinflussen kann. Daher sollte CBD Öl für Katzen nicht bei trächtigen Tieren verwendet werden.

Im Allgemeinen sind Nebenwirkungen bei der Anwendung von CBD Öl für Katzen selten und es gibt keinen Grund zur Besorgnis für Ihre Katze, wenn das CBD Öl richtig dosiert wird.

Es ist wichtig, ein hochwertiges CBD Öl für Katzen zu wählen.

Katzen haben einen besonderen Stoffwechsel, der sie empfindlicher auf bestimmte Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel reagieren lässt. Daher ist es wichtig, ein Produkt zu wählen, das für sie sicher und wirksam ist.

Natürlich ist es immer eine gute Idee, die Verwendung von CBD Öl mit Ihrem Tierarzt zu besprechen, insbesondere wenn Ihre Katze regelmäßig Medikamente einnimmt.

Wie wähle ich das richtige CBD Öl für meine Katze aus?

Achten Sie auf CBD Öl mit einer niedrigeren Konzentration.

Denken Sie daran, dass der Körper einer Katze nicht mit dem eines Menschen identisch ist.

Eine Katze wiegt viel weniger als ein Mensch und benötigt daher ein CBD Öl mit einer geringeren Stärke als ein Mensch.

Im Allgemeinen empfehlen wir, mit 3% CBD Öl für Katzen zu beginnen.

Katzen haben einen empfindlichen Magen und sollten nur Produkte von hoher Qualität erhalten.

Achten Sie auf die Testergebnisse unabhängiger Labors und wählen Sie Produkte von Herstellern, denen Sie vertrauen.

Das CBD Öl für Katzen von Cannadoca wurde von unabhängigen Labors auf fünf verschiedene Indikatoren getestet – Cannabinoidprofil, Terpene, Pestizide, Schwermetalle und Mikrobiologie.

Es ist ein bewährtes Produkt, dem Sie vertrauen können.